Smart Energy

Definition

Laut Wikipedia-Definition dient „Smart Home [...] als Oberbegriff für technische Verfahren und Systeme in Wohnräumen und -häusern, in deren Mittelpunkt eine Erhöhung von Wohn- und Lebensqualität, Sicherheit und effizienter Energienutzung auf Basis vernetzter und fernsteuerbarer Geräte und Installationen sowie automatisierbarer Abläufe steht.“

 

Solar-Log™ sowie auch wir als novagrid verwenden den Begriff „Smart Home“ explizit nicht, sondern den Begriff „Smart Energy“.

Für Solar-Log™ und für uns steht die effiziente Nutzung der selbst produzierten PV-Energie und damit die Erhöhung des Eigenverbrauchs im Vordergrund. Funktionen aus dem Bereich Komfort (ist das Fenster auf oder zu, Lichtfarbe im Wohnzimmer oder verschiedene Temperaturen) stehen nicht im direkten Fokus der von uns angebotenen Lösungen. 

 

​​

Warum soll Eigenverbrauch gesteigert werden?

 

Neu errichtete Photovoltaikanlagen erhalten heute nur eine recht geringe Einspeisevergütung vom lokalen Energieversorger. Der selbst

produzierte Strom ist in der Regel günstiger als der vom Energieversorger zugekaufte Strom.

Durch die Erhöhung des Eigenverbrauchs kann somit die Rentabilität der Investition wesentlich gesteigert werden.

Sowohl die finanziellen Aspekte als auch das Thema Autarkie - also Verbrauchdeckung aus eigenen

Ressourcen sind für PV-Anlagenbesitzer zentrale Motivationsfaktoren für die automatisierte Eigenverbrauchssteiegerung.

Smart Energy mit Solar-Log™

 

Wir bieten mit dem Solar-Log™ verschiedene Möglichkeiten Verbraucher anhand des vorhandenen Solar-Überschuss gezielt und einfach zu steuern. Somit können energieintensive Prozesse automatisiert in ertragsreiche Zeiten verschoben werden.

Eigenstrom effektiver nutzen und Unabhängigkeit gewinnen

​Wir bieten mit unserem Solar-Log™ System eine übersichtliche Darstellung des Stromertrags und Stromverbrauchs. So können Verbraucher direkt gesteuert werden und die Sonnenenergie wird bewusst dort eingesetzt, wo sie gebraucht wird.

Mit dem Solar-Log™ lässt sich der Eigenverbrauch maximieren. Alle Geräte bieten die Möglichkeit, Verbraucher über den Solar-Log™ gezielt zu steuern. Dazu lassen sich Netzwerk- Stromsteckdosen, sogenannte Smart-Plugs oder am Solar-Log 1200 und 2000 auch das eingebaute Relais verwenden.

Smart Energy - Eigenstrom clever steuern

Eine flexible Verknüpfungslogik erlaubt es, unterschiedliche Szenarien zu erstellen, wann welche Geräte ein- oder abgeschaltet werden sollen. Wärmepumpen, Klimaanlagen, Motoren oder Pumpen sind optimale Stellschrauben für die Maximierung.

So lassen sich mit dem Solar-Log™ beispielsweise im Profil „Wärmepumpen“ verschiedene Anschaltzeiten konfigurieren, sodass auch bei wenig Sonne die Wärme garantiert ist. Für die Optimierung ist lediglich die Messung des Verbrauchs nötig.

Mit dem Solar-Log 300 und 1200 Meter erhalten Sie ein Gerät mit integriertem Stromzähler für 2 x 3 Phasen. Es müssen nur die einzelnen Phasen durch externe CT’s (Stromwandler) geführt und die CT’s mit dem Solar-Log™ verbunden werden. Der Solar-Log™ misst jede Phase einzeln und liefert den entsprechenden Wert. Auch lassen sich bis zu zwei einfache S0 Zähler oder unterstützte RS485 Zähler für die Verbrauchsmessung verwenden.


Unten sehen Sie eine Animation die zeigt, wie der Solar-Log bei Überschuss die Endverbraucher ansteuern kann. Am Anfang, wenn die Einstrahlung der Sonne noch nicht sehr hoch ist, wird der Strom noch in das Netz eingespiesen. Sobald genügend Überschuss vorhanden ist, erkennt das der Solar-Log und leitet dem Strom an den Endverbraucher A um. Je mehr Überschuss produziert wird, umso mehr Endverbraucher können hinzugeschaltet werden.

Sie sind neugierig geworden? Lesen sie hier zwei spannende Artikel zum Thema.

Zubehör für Smart Energy

Solar-Log™ Smart Relais Station

Die potenzialfreien Relais der Solar-Log™ Smart Relais Station eignen sich für die Ansteuerung von Motoren, Pumpen, Lüftungs- und Klimaanlagen sowie Trocknungs- und Belüftungsanlagen, d.h. für Verbraucher mit verschiebbaren Lasten. Der Solar-Log™ erhält dabei von jedem einzelnen Relais eine Rückmeldung über die Verbrauchswerte.

Die Kommunikation zwischen der Solar-Log™ Smart Relais Station und der Solar-Log™ Geräteserie erfolgt über die Netzwerkschnittstelle RJ45 (TCP/IP).

Erweiterte Anschlussmöglichkeiten bietet die Solar-Log™ Smart Relais Station 3 x 3,5 kW. Mit dem Solar-Log™ können insgesamt bis zu 10 Verbraucher, d.h. 3 x 3 plus 1 Verbraucher angesteuert werden.

EGO Smart Heater für Solar-Log™

Durch die Kombination aus Solar-Log™ und dem EGO Smart Heater können überschüssige PV-Leistungen zur Erwärmung von Trinkwasser- bzw. Kombispeichern verwendet werden. Die Leistung wird in 500 Watt Stufen von 0 - 3500 Watt je nach Überschuss aktiviert. Insbesondere im Sommer und in der Übergangszeit bietet diese Kombination ein enormes finanzielles Einsparpotenzial.

 

So werden keine fossilen Energieträger für die konventionelle Warmwasseraufbereitung über den Heizkessel genutzt. Der Einschraubheizkörper kann komfortabel über die Weboberfläche des Solar-Log™ konfiguriert werden.

Solar-Log™ Smart Home Relais Box

Die Solar-Log™ Smart Home Relais Box besitzt 8 Relaisausgänge. Mit ihr lassen sich Geräte gezielt schalten oder auch in Stufen je nach PV Produktion regeln. Sie benötigt nur einen freien RS485 Anschluss. Bitte beachten Sie, dass für die Verwendung der Smart Home Relais Box der RS485 Anschluss des Solar-Log 300 frei ist.

Solar-Log™ PRO 380

Ein Energiezähler übermittelt den gemessenen Strom zur Auswertung an den Solar-Log™. Möchte man den produzierten Strom einer PV-Anlage selbst verbrauchen, misst der Zähler den verbrauchten Strom und stellt ihn im Vergleich zum produzierten Strom dar. Der Zähler kann in 3 Modi im Solar-Log™ konfiguriert und verwendet werden:

  1. Messung des Stromverbrauchs für die Eigenstromoptimierung.

  2. Messung des gesamten Einspeisestroms der Anlage.

  3. Messung der Stromproduktion eines nicht unterstützten Wechselrichters.

Please reload

© 2019 novagrid ag. Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt

novagrid ag

Klosterstrasse 42

5430 Wettingen

+41 56 535 53 46

info@novagrid.ch

Technischer Support

+41 56 535 53 46

support@novagrid.ch

Bestellungen

order@novagrid.ch