Solar-Log™

Der Hersteller: SDS

 

Die Solare Datensysteme GmbH (SDS) mit Sitz im schwäbischen Geislingen-Binsdorf ist Marktführerin im Bereich des Monitorings von Photovoltaik-Anlagen. Sie entwickelt und vertreibt seit 2007 ihre Solar-Log™ Geräteserie sowie das Solar-Log™ WEB Portal und liefert neben der reinen PV-Anlagenüberwachung Lösungen für das Smart Energy und das Einspeisemanagement sowie zahlreiche Systemergänzungen, die den weltweiten Service für Betreiber und Installateure effektiv unterstützen.

Der Spezialist in puncto wechselrichterunabhängige Überwachungssysteme – „Made in Germany“ – überwacht weltweit in 65 Ländern mehr als 1,36 Mio. MPP-Tracker, was einer installierten Leistung von über 10,0 GWp entspricht.

 
 

Gleichtzeitig überwachen und steuern:

Solar-Log™ macht's möglich

 

Die intelligentesten Datenlogger auf dem Markt, Solar-Log™ 300, 1200 und 2000 überwachen und steuern PV-Anlagen in allen Grössen. Die Maximierung des Eigenstromverbrauchs wird erleichtert durch benutzerfreundliche Bedienung und Darstellung. Mit zusätzlichen Modulen können weitere Funktionen ergänzt, der Schutz erhöht und die Leistung noch weiter verbessert werden.

Solar-Log

Die Fakten auf einen Blick

Der Solar-Log™ eignet sich für jede Anlagengröße, eine oder 100 Anlagen, privat oder gewerblich. Sie kontrollieren mit dem Solar-Log™ zwar nicht die Sonne, aber ihre Kraft.

  • Ertragssicherheit durch umfangreiche Anlagenüberwachung und vielfältige Alarmierungsmöglichkeiten

  • Webbasierte Software – keine Programminstallation

  • Anschauliche grafische und tabellarische Aufbereitung der Ertrags- und Anlagenwerte

  • Datenabruf durch Anbindung ans Internet – überall und jederzeit

  • Kompatibel mit Wechselrichtern von mehr als 80 Herstellern

  • Optionale Erfassung, Berechnung und Optimierung des Eigenstromverbrauchs

  • Lösungen für das Einspeisemanagement bei jeder Anlagengröße

  • Drahtlose Wechselrichter-Anbindung mit  Bluetooth oder Funk-Paket für alle Solar-Log™ erhältlich

  • Viele weitere Funktionen dank umfangreichem Zubehörprogramm

Die Vorteile für alle Beteiligten

Ob Installateur, Service-Anbieter oder Anlagenbetreiber - von einem Solar-Log profitiert jeder:

Überschussermittlung anschaulich erklärt
 

Solar-Log™ Geräte

Jede Produktvariante der Datenlogger verfügen über ein LCD-Display, das den momentanen Betriebsstatus während der Installation und im laufenden Betrieb anzeigt. Der Solar-Log 1200 und Solar-Log 2000 besitzen zusätzlich ein TFT-Farb-Touchscreen, welches alle wichtigen Daten zur Anlagenleistung liefert.

NEW! - Solar-Log Base™

Die nächste Solar-Log™ Generation vereint intelligente Funktionalität und hohe Flexibilität für mehr Effizienz bei der Steuerung, der Regelung und dem Monitoring von Photovoltaikanlagen.

 

Durch den Erwerb von Software Lizenzen kann es individuell erweitert werden.

  • 3 Modell-Varianten:

    • Solar-Log Base 15 - bis 15.99 kWp

    • Solar-Log Base 100 - bis 100.99 kWp

    • Solar-Log Base 2000 - bis 2 MWp

  • 2 x RS485 oder 1 x RS422

  • 2 x Ethernet + 2x USB

  • Hutschienenmontage, klein und kompakt

  • Monitoring der Wechselrichter, Verbrauch und Speicher

  • Skalierbares System mit Erweiterungsmodule MOD I/O (PM+ und Smart Energy) und MOD RS485 erweiterbar

Solar-Log™ 50 - Das Gateway

Der neue Solar-Log 50 zeichnet die Daten der PV-Anlage auf und überträgt sie an das Online Portal Solar-Log WEB Enerest™.

Die Basis Variante des Gateways kann durch den Erwerb von Software Lizenzen individuell erweitert werden. Voraussetzung hierfür ist eine bestehende Verbindung zwischen dem Solar-Log 50 und dem Internet.

Sichern Sie sich jetzt den Solar-Log 50 inklusive 2 Jahre Solar-Log WEB Enerest™ XL.

  • Maximale Anlagengrösse 15 kWp

  • Begrenzt auf 5 Komponenten

  • Öffnungslizenz auf 10 Komponenten und/oder 30 kWp

  • 2 x RS485 oder 1 x RS422 + 1 x Ethernet

  • Hutschienenmontage, klein und kompakt

  • Monitoring der Wechselrichter, Verbrauch und Speicher

  • keine Smart Energy Steuerung möglich

Solar-Log™ 300

Der Solar-Log™ 300 kann, unabhängig von der Anzahl der Wechselrichter, bis zu einer Anlagengröße von 15 kWp eingesetzt werden. Damit überwacht das neue Modell kleine Anlagen mit zwei oder drei Wechselrichtern eines Herstellers problemlos. Alarmfunktion und grafische Auswertung am PC inklusive.

  • Maximale Anlagengröße 15 kWp

  • Optionales Powermanagement

  • Übersichtliches LCD-Status-Display

  • Überwachung, Optimierung und Steuerung des Eigenverbrauchs möglich

  • 2 x S0-In (1 zusätzliche)

  • 1x USB

  • Anzahl Wechselrichter: beliebig -vorausgesetzt einheitlicher WR-Hersteller

  • Optionale Varianten: WiFi, GPRS, PM+, PM+/WiFi, PM+/GPRS, Meter

Solar-Log™ 1200

Solar-Log™ 1200 ist kompatibel mit allen gängigen Wechselrichtern. Es können mehrere Wechselrichter von maximal zwei Herstellern und insgesamt 100 kWp angeschlossen werden.

  • Maximale Anlagengröße: 100 kWp

  • Optionales Powermanagement

  • TFT-Farb-Touch-Screen 4,3“

  • LCD-Status-Display

  • Überwachung, Optimierung und Steuerung des Eigenverbrauchs möglich

  • 2 x S0-In (1 zusätzliche)

  • 1 x USB

  • 1 x Relais

  • Anzahl Wechselrichter: max. 100 – pro Bus ein WR-Hersteller

  • Optionale Varianten: WiFi, GPRS, PM+, PM+/WiFi, PM+/GPRS, Meter

Solar-Log™ 2000

Der Solar-Log™ 2000 findet seinen Platz bei der Überwachung und Steuerung von Großanlagen und Solarkraftwerken. Das neue leistungsstarke Spitzenmodell kann eine maximale Anlagengröße von 2000 kWp und bis zu 100 Wechselrichter überwachen. Dank der Master-Slave Technik lassen sich in Summe 10 Solar-Log 2000 zu einer Gesamtanlage koppeln und so die mögliche Anlagengröße noch deutlich erweitern.

  • Maximale Anlagengröße: 2000 kWp    

  • Optionales Powermanagement und cos phi Steuerung

  • TFT-Farb-Touch-Screen 4,3“

  • LCD-Status-Display

  • Überwachung von Zentralwechselrichtern und SCBs

  • 2 x S0-In (1 zusätzliche)

  • 3 x RS485/422 (1 zusätzliche)

  • Anzahl Wechselrichter: max. 100 – pro Bus ein WR-Hersteller

  • Optionale Varianten: GPRS, PM+, PM+/GPRS

Please reload

 

Unterstützte Komponenten

Unter dem folgenden Linker erhalten Sie einen Überblick über die von Solar-Log™ unterstützten Komponenten. In jeder Kategorie finden Sie die jeweiligen Hersteller und deren verfügbare Modelle.

  • Wechselrichter

  • SCB

  • Heizstäbe

  • Batteriespeicher

  • Wärmepumpen

  • Zähler

  • Ladestationen​

 

Solar-Log™ Zubehör

Die Solar-Log™ 300, 1200 und 2000 können mit verschiedenen Produkten erweitert werden. Die Zubehör-Module bieten extra Schutz, neue Funktionen oder verbessern die Leistung der Solar-Log™ Geräte.

 

Teltonika RUT240 4G/LTE Router

4G/LTE-Industrierouter für Hutschienenmontage.

  • 2x Ethernet Ports 10/100 Mbps (1x LAN, 1x WAN)

  • Externer SIM-Karten Slot

  • Inkl. Antennen 2x SMA für LTE, 1x RP-SMA für WiFi

 

Wireless Kit TP-Link

Mit dem WiFi Kit lässt sich der Solar-Log™, über die bestehende WiFi Infrastruktur, einfach an das Internet anbinden. Der flexible Einsatz ermöglicht eine optimale Platzierung losgelöst vom Standort des Solar-Log™. Das Gerät bietet Geschwindigkeiten von bis zu 750 MBit/s und funkt gemäß dem neuen WLAN-AC Standard.
 

Please reload

Solar-Log™ Smart Relais Station

Die potenzialfreien Relais der Solar-Log™ Smart Relais Station eignen sich für die Ansteuerung von Motoren, Pumpen, Lüftungs- und Klimaanlagen sowie Trocknungs- und Belüftungsanlagen, d.h. für Verbraucher mit verschiebbaren Lasten. Der Solar-Log™ erhält dabei von jedem einzelnen Relais eine Rückmeldung über die Verbrauchswerte.

Die Kommunikation zwischen der Solar-Log™ Smart Relais Station und der Solar-Log™ Geräteserie erfolgt über die Netzwerkschnittstelle RJ45 (TCP/IP).

Erweiterte Anschlussmöglichkeiten bietet die Solar-Log™ Smart Relais Station 3 x 3,5 kW. Mit dem Solar-Log™ können insgesamt bis zu 10 Verbraucher, d.h. 3 x 3 plus 1 Verbraucher angesteuert werden.

EGO Smart Heater für Solar-Log™

Durch die Kombination aus Solar-Log™ und dem EGO Smart Heater können überschüssige PV-Leistungen zur Erwärmung von Trinkwasser- bzw. Kombispeichern verwendet werden. Die Leistung wird in 500 Watt Stufen von 0 - 3500 Watt je nach Überschuss aktiviert. Insbesondere im Sommer und in der Übergangszeit bietet diese Kombination ein enormes finanzielles Einsparpotenzial.

 

So werden keine fossilen Energieträger für die konventionelle Warmwasseraufbereitung über den Heizkessel genutzt. Der Einschraubheizkörper kann komfortabel über die Weboberfläche des Solar-Log™ konfiguriert werden.

Solar-Log™ Smart Home Relais Box

Die Solar-Log™ Smart Home Relais Box besitzt 8 Relaisausgänge. Mit ihr lassen sich Geräte gezielt schalten oder auch in Stufen je nach PV Produktion regeln. Sie benötigt nur einen freien RS485 Anschluss. Bitte beachten Sie, dass für die Verwendung der Smart Home Relais Box der RS485 Anschluss des Solar-Log 300 frei ist.

Solar-Log™ PRO 380

Ein Energiezähler übermittelt den gemessenen Strom zur Auswertung an den Solar-Log™. Möchte man den produzierten Strom einer PV-Anlage selbst verbrauchen, misst der Zähler den verbrauchten Strom und stellt ihn im Vergleich zum produzierten Strom dar. Der Zähler kann in 3 Modi im Solar-Log™ konfiguriert und verwendet werden:

  1. Messung des Stromverbrauchs für die Eigenstromoptimierung.

  2. Messung des gesamten Einspeisestroms der Anlage.

  3. Messung der Stromproduktion eines nicht unterstützten Wechselrichters.

Please reload

 

Sensor Box Professional

Der optionale Umgebungstemperatursensor (PT1000) liefert zusätzliche Informationen zur Stromgewinnung. So kann beispielsweise bei Sonnenschein und gleichzeitig kalten Temperaturen, Eis die Ursache für niedrigere Erträge sein. Dieses Problem lässt sich dank des Sensors leichter feststellen. Mithilfe des Windsensors können Windstärken verfolgt und bei Ausfällen oder Leistungsreduzierung starke Windböen als mögliche Ursache besser identifiziert werden.

Sensor Box Professional Plus

Der optionale Umgebungstemperatursensor (PT1000) liefert zusätzliche Informationen zur Stromgewinnung. So kann beispielsweise bei Sonnenschein und gleichzeitig kalten Temperaturen, Eis die Ursache für niedrigere Erträge sein. Dieses Problem lässt sich dank des Sensors leichter feststellen. Mithilfe des Windsensors können Windstärken verfolgt und bei Ausfällen oder Leistungsreduzierung starke Windböen als mögliche Ursache besser identifiziert werden.

String Control Box (SCB) - Zuverlässige Einzelstringüberwachung

Durch den Einsatz von SCBs werden die DC-Leitungen der einzelnen Strings parallel geschaltet und an den Zentralwechselrichter angebunden.

 

Die Messung des Stroms pro String sowie die Weitergabe dieser SCB-Messwerte ermöglichen eine Leistungsüberwachung auf String-Ebene.

In Verbindung mit einem Solar-Log 2000 und der Solar-Log™ WEB „Commercial Edition“ bietet die SCB von Weidmüller ein optimales Schutz- und Überwachungssystem. Zur Identifizierung und Lokalisierung von Fehlern werden die Ströme der einzelnen Strings miteinander verglichen. Beeinträchtigungen, die zu Ertragsminderungen führen, werden unverzüglich festgestellt und können behoben werden.

 

Die SCB bietet fertige Lösungen für die verschiedensten Anforderungen:

  • 16 oder 24 Strings verfügbar

  • jede Ausführung ist entweder eigen- oder fremdversorgt

  • Lasttrennschalter, Überspannungsschutz und Sicherungen auf DC- und AC-Seite garantieren den sicheren und fehlerfreien Betrieb der Anlage

  • das glasfaserverstärkte Kunststoffgehäuse hält selbst starken Witterungseinflüssen stand und ist somit auf einen langen und störungsfreien Betrieb im Außenbereich ausgelegt

String Monitoring Box (SMB) - zur Großanlagen-Überwachung

Viele Großanlagen werden immer noch nicht umfassend überwacht. Eine Stringüberwachung bietet die entsprechende Überwachung gegen Ausfall oder Teilausfall.

 

Die Solar-Log™ String Monitoring Box ermöglicht in Kombination mit dem Solar-Log™ die optimale Lösung zur Nachrüstung einer Stringüberwachung.

 

Die Solar-Log™ SMB kommt dann zum Einsatz, wenn die vorhandene SCB die Strings nur verschaltet und nicht überwacht.

 

Die Solar-Log™ SMB ist ein zweiteiliges Überwachungssystem bestehend aus:

  • Solar-Log™ SMB-C
    Kontrolleinheit zur Kommunikation mit dem Solar-Log™ inkl. Messeinheit für 16 Strings

  • Solar-Log™ SMB-M
    Messeinheit für 16 Strings


Die Solar-Log™ SMB-M wird immer mit einer Solar-Log™ SMB-C verbunden. Daher muss jede Anlage über mindestens eine Solar-Log™ SMB-C verfügen. Diese kann neben den eigenen 16 Strings noch 3 weitere Solar-Log™ SMB-M mit je 16 Strings überwachen, d.h. in Summe 64 Strings. An einer Solar-Log™ RS485 Schnittstelle können maximal 31 Solar-Log™ SMB-C angeschlossen werden.

Pyranometer

Die Wetterstation liefert neben Luftdruck, Windrichtung, Windgeschwindigkeit und Luftfeuchtigkeit Messergebnisse für die lokale Sonneneinstrahlung. Die Sonneneinstrahlung mißt der integrierte CMP3 Pyranometer. Sie dienen somit
der Messung der lokalen Einstrahlung und geben Aufschluss über die Einflüsse des Wetters auf die Leistung der Photovoltaik-Anlage. Die Daten der Wetterstation lassen sich im Solar-Log™ WEB „Commercial Edition“ heranziehen.

Please reload

 

© 2019 novagrid ag. Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt

novagrid ag

Klosterstrasse 42

5430 Wettingen

+41 56 535 53 46

info@novagrid.ch

Technischer Support

+41 56 535 53 46

support@novagrid.ch

Bestellungen

order@novagrid.ch